Wie IGEL die Bereitstellung von VDI für Heimanwender am Arbeitsplatz ermöglicht

Wie IGEL die Bereitstellung von VDI für Heimanwender am Arbeitsplatz ermöglicht

Wird die COVID-19-Pandemie die virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) endlich in den Mainstream bringen?

Es sieht jedenfalls so aus. Viele Organisationen haben entweder ihre bestehende VDI-Umgebung skaliert oder neue VDI-Technologie implementiert, um ihre Mitarbeiter bei der Arbeit von zu Hause aus zu unterstützen. Auch die Nutzung von Desktop-as-a-Service (DaaS), bei der ein Cloud-Service-Anbieter VDI-Funktionen gegen eine monatliche Abonnementgebühr zur Verfügung stellt, hat deutlich zugenommen.

Der Wert von VDI und DaaS in dieser "neuen Normalität" ist klar. Durch die Zentralisierung der Desktop-Umgebung im Rechenzentrum oder das Hosting in der Cloud ermöglichen VDI und DaaS den Remote-Mitarbeitern mit praktisch jedem Gerät Zugriff auf die benötigten Anwendungen und Daten.

Aber wie stellt man diese Fähigkeiten effektiv auf den Computern der Mitarbeiter in einer Umgebung zur Verfügung, in der man von zu Hause aus arbeitet? Genau hier kommt IGEL Technology ins Spiel.

Vorteile und Herausforderungen des VDI

Die Vorteile des VDI wurden lange vor der COVID-19-Pandemie nachgewiesen. Neben der Bereitstellung eines vertrauten Desktop-Erlebnisses für Remote- und mobile Benutzer steigert VDI die betriebliche Effizienz der IT durch ein zentralisiertes Desktop-Management.

Dennoch hat der VDI keine große Verbreitung gefunden. Laut dem Experten für den digitalen Arbeitsbereich Mark Bowker wurde VDI in etwa 33 Prozent der Organisationen vor dem Ausbruch des Coronavirus eingesetzt. Die Pandemie führte zu einem sprunghaften Anstieg des Einsatzes auf bis zu 80 Prozent, aber Bowker erwartet, dass sich die VDI-Nutzung bei etwa 50 Prozent einpendeln wird, wenn die Mitarbeiter wieder ins Büro zurückkehren.

Warum verwenden nicht mehr Organisationen VDI? Kosten und Komplexität sind bedeutende Faktoren, da VDI eine sorgfältige Planung, hoch qualifiziertes Fachwissen und erhebliche Investitionen in Server-, Speicher- und Netzwerkinfrastruktur erfordert. Das Vorherrschen von Geräten im Besitz von Anwendern, die möglicherweise nicht mit der VDI-Umgebung des Unternehmens kompatibel sind, stellt jedoch auch einen großen Stolperstein dar.

Einfachheit und Sicherheit

IGEL bietet eine elegante Lösung für dieses Problem. Das IGEL UD (Universal Desktop) Pocket ist ein USB-Stick, auf dem die IGEL-Software Workspace Edition installiert ist. Mitarbeiter schließen das UD Pocket einfach an ihre Heim-PCs oder andere Geräte an, starten neu, und es verbindet sich automatisch mit dem IGEL-Management-Server in der Cloud. Der PC des Mitarbeiters wird zu einem vollständig verwalteten Endpunkt, der sicheren Zugriff auf Unternehmensanwendungen bietet. Am Ende des Arbeitstages entfernt der Anwender einfach den UD Pocket und führt einen Neustart durch, wodurch der PC wieder in die Heimumgebung zurückgesetzt wird.

Die IGEL Workspace Edition enthält IGEL OS, ein plattformunabhängiges Betriebssystem, das für die Zusammenarbeit mit führenden VDI-Lösungen optimiert ist. Darüber hinaus unterstützt es den browserbasierten Zugriff auf Anwendungen in der Cloud. Das schreibgeschützte Betriebssystem ist nicht manipulierbar, und Anwender können Anwendungen nicht lokal laden. Dadurch wird die Bedrohung durch Malware minimiert und gleichzeitig die Notwendigkeit des Patch-Managements an jedem Endpunkt eliminiert.

Läuft auf jedem Endpunkt

IGEL ist traditionell ein Unternehmen für Thin-Client-Hardware und bietet nach wie vor ein komplettes Sortiment an Endgeräten aus deutscher Entwicklung für eine Vielzahl von Anwendungsfällen an. Heute läuft das IGEL-Betriebssystem auf jedem kompatiblen 64-Bit-Gerät, so dass Unternehmen ihre bestehenden Hardware-Investitionen schützen können. Darüber hinaus arbeitet IGEL mit einem Ökosystem von mehr als 90 Herstellern zusammen, um die Kompatibilität mit einer breiten Palette von Peripheriegeräten zu gewährleisten.

IGEL kann Bilder auf Tausende von Rechnern auslagern, was die Bereitstellung sehr einfach macht. Darüber hinaus bietet die Universal Management Suite des Unternehmens ein Single-Pane-of-Glass-Management für bis zu Zehntausende dezentraler Endgeräte.

Rahi Systems ist ein IGEL-Partner, der Sie bei der Implementierung von VDI und der Nutzung der IGEL-Lösungen unterstützt. Wenn Sie VDI und DaaS zur Unterstützung Ihrer Remote-Mitarbeiter nutzen möchten, lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie IGEL Ihnen zu einer erfolgreichen Implementierung verhelfen kann.

Avatar

Über Rahi

Rahi ist ein globaler Anbieter von IT-Lösungen. Wir sind auf einzigartige Weise in der Lage, Rechenzentrums-, IT- und Audio-/Video-Lösungen zu kombinieren, um eine integrierte Umgebung zu schaffen, die die Effizienz steigert, den Kundenservice verbessert und Wettbewerbsvorteile schafft. Wir bieten eine umfassende Produktpalette in den Bereichen physische Infrastruktur, Storage, Compute, Networking, Strom und Kühlung sowie Audio/Video. Darüber hinaus bietet Rahi professionelle und verwaltete Dienstleistungen an, um Kunden bei der Logistik, Lieferung, Einrichtung und dem laufenden Support ihrer Technologielösungen zu unterstützen.

Eine Antwort hinterlassen

Fehler: Inhalt ist geschützt !!





选择语言 USA CA
Land auswählen:

Vereinigte Staaten - Englisch

  • Alle Länder / Regionen
  • Nordamerika
  • Asien-Pazifik
  • Europa
  • Groß-China