Effizientes Verwalten und Unterstützen von Apple-Geräten im Unternehmen

Effizientes Verwalten und Unterstützen von Apple-Geräten im Unternehmen

Apple-Geräte sind bei Verbrauchern sehr beliebt - fromme Benutzer haben bekanntermaßen außerhalb von Apple Stores gezeltet, wenn ein neues Produkt in den Handel kommt, sodass sie zu den ersten gehören können, die daran interessiert sind. Diese Hingabe hat sich auf die Unternehmens-IT ausgewirkt, da viele Mitarbeiter ihre Apple-Geräte für die Arbeit verwenden.

Eine 2017-Studie von Dimensional Research ergab, dass 91-Prozent der Unternehmen MacOS- oder iOS-Geräte verwenden. Die Benutzerpräferenz ist teilweise für die Präsentation von Apple im Unternehmen verantwortlich. Eine 2018-Umfrage ergab, dass 72-Prozent der Mitarbeiter Macs gegenüber PCs bevorzugen und 75-Prozent iPhones und iPads gegenüber Android-Geräten.

Laut 68 haben Prozent der Befragten durch die Verwendung ihrer bevorzugten Technologie ihre Produktivität gesteigert. Es überrascht nicht, dass immer mehr Unternehmen Apple-Geräte an Endbenutzer ausliefern, um die Vorteile des zu nutzen Produktivitätsvorteile.

Die IT-Abteilungen des Unternehmens müssen darauf vorbereitet sein, diese Geräte bereitzustellen, zu verwalten und zu sichern. Das Tool der Wahl ist Jamf Pro. Diese leistungsstarke Enterprise Mobility Management (EMM) -Plattform bietet eine einheitliche Ansicht aller MacOS-, iOS- und TVOS-Geräte im Unternehmen sowie automatisierte Tools zur Optimierung von Verwaltung und Support.

Mit Jamf Pro können Sie:

  • Bestandsaufnahme von Geräten zusammen mit Konfigurationen
  • Erstellen Sie benutzerdefinierte Pakete und stellen Sie sie bereit
  • Passiv Apps aus dem App Store installieren
  • Gruppieren Sie Geräte nach Abteilung, geografischem Standort und anderen Kriterien
  • Proaktive Überwachung für praktisch alle MacOS-Kriterien (z. B. Zustand des Akkus und fehlerhafte Pakete)
  • Sperren Sie Geräte und erfordern Sie Datenverschlüsselung
  • Und vieles mehr

Aus Benutzersicht behält Jamf Pro die gewohnte Apple-Erfahrung bei und bietet Benutzern einen intuitiven Selbstregistrierungsprozess. Self-Service-Funktionen ermöglichen Benutzern das Herunterladen und Installieren genehmigter, angepasster und exklusiver Anwendungen in einer Organisation, das Verwalten von Betriebssystem- und Anwendungsupdates sowie die Durchführung grundlegender Wartungs- und Diagnosefunktionen. Jamf Pro kann sein integriert mit dem Ticketing-System der Organisation, um Helpdesk-Anfragen zu vereinfachen.

Einer der Hauptvorteile von Jamf Pro ist die Integration in das Apple Device Enrollment Program (DEP). Unter DEP werden die Seriennummern der Apple-Geräte dem Unternehmen zugeordnet, das sie kauft. Das Unternehmen verknüpft seinen Jamf Pro-Server mit seinem DEP-Konto und alle Geräte, die direkt von Apple oder über einen autorisierten Wiederverkäufer erworben wurden, werden automatisch bei Jamf Pro registriert. Die automatische Registrierung ermöglicht umfangreiche, berührungslose Bereitstellungen und stellt gleichzeitig sicher, dass jedes Gerät gemäß den Anforderungen des Unternehmens konfiguriert wird.

Wenn Benutzer ihre Geräte einschalten, werden sie vom Apple Setup-Assistenten durch den Aktivierungsprozess geführt. Das Gerät kontaktiert Apple wie gewohnt und kommuniziert dann mit Jamf Pro, um die Einstellungen und Anwendungen zu ermitteln, die an das Gerät gesendet werden sollen. Die drahtlosen Überwachungsfunktionen von Apple werden automatisch aktiviert, wodurch höhere Sicherheitseinschränkungen und die Verwendung der Aktivierungssperre und des Lost-Modus zur Verhinderung der Verwendung verlorener oder gestohlener Geräte möglich sind.

Jamf Pro ähnelt Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM), gilt jedoch für Apple-Geräte. Tatsächlich kann Jamf Pro in vorhandene Windows- und Android-Verwaltungstools integriert werden, um eine einzige Glasscheibe für die Verwaltung von Endbenutzergeräten zu erstellen.

Unternehmen, die Benutzern die Technologie bieten, die sie bevorzugen, werden mit glücklicheren und produktiveren Mitarbeitern belohnt. Rahi Systeme kann Ihnen helfen, Jamf Pro und DEP zu nutzen, um den Wert Ihrer Apple-Geräte zu maximieren.

Anthony Contreras

Über Anthony Contreras

Anthony interessierte sich ungefähr im Alter von 13 für Computer, mit dem Wunsch zu wissen, wie jede Hardware beschaffen ist und wie ein Computer zusammengebaut und auseinandergebaut werden kann. Diese Neugier hat ihn dorthin getrieben, wo er heute ist. Als Pre-Sales-Ingenieur hilft Anthony den Kunden von Rahi Systems, die richtigen Lösungen für ihre Geschäftsanforderungen zu entwerfen und zu entwerfen.

Hinterlasse einen Kommentar