Stellen Sie sich das Rechenzentrum der Zukunft heute vor

Stellen Sie sich das Rechenzentrum der Zukunft heute vor

Wie wird das Rechenzentrum in 2019 und darüber hinaus aussehen? Dies ist eine der dringlichsten Fragen, mit denen sich Rechenzentrumsmanager im neuen Jahr konfrontiert sehen. Die IT-Umgebung entwickelt sich rasch weiter, um sich ändernden Geschäftsanforderungen zu unterstützen, und es ist schwierig, eine Infrastruktur für ein Rechenzentrum zu konzipieren, die den Anforderungen von morgen gerecht wird.

Unternehmen wollen künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen, das Internet der Dinge (IoT) und andere Arbeitslasten nutzen, die vor einigen Jahren noch nicht auf dem Radar standen. Diese Anwendungen erfordern ausgefeilte neue Hardware, die höchste Performance bietet, und ein Netzwerk, das große Datenmengen mit minimaler Latenz bewegen kann.

Zusätzlich zu „neuen“ müssen sich Rechenzentrumsmanager um „mehr“ kümmern - mehr Workloads, mehr Daten, mehr Benutzer, mehr Geräte. Die IT-Umgebung wächst schnell im Rechenzentrum, am Rand und in der Cloud. Die Notwendigkeit, die Kapital- und Betriebskosten zu kontrollieren, erfordert eine Architektur mit hoher Dichte, die die Nutzung von Rechenzentrumsflächen und -kraft maximiert und die Ressourcennutzung optimiert.

Nur wenige Rechenzentren wurden für diesen Grad der Veränderung geplant. Es gibt so viele Dinge zu beachten - Rackgröße und -konfiguration, Leistungsdichte und -verteilung, Kühlung und Verkabelung, um nur einige zu nennen. IT-Teams neigen dazu, Entscheidungen auf der Grundlage der aktuellen Anforderungen zu treffen, mit einem Fudge-Faktor für das Wachstum. Bei diesen Entscheidungen wurde wahrscheinlich nicht berücksichtigt, dass AI-Server mit GPUs erforderlich sind, die viel Strom verbrauchen und viel Wärme erzeugen, oder IoT-Anwendungen, die eine stark verteilte Umgebung erfordern.

Welche Anforderungen sollten Rechenzentrumsmanager beim Eintritt in 2019 berücksichtigen?

  • Ein flexibles Rechenzentrums-Infrastruktur Das kann Änderungen erleichtern und Workloads am Rand unterstützen
  • Kühllösungen Diese optimieren den Luftstrom, um höhere Leistungsdichten zu ermöglichen und gleichzeitig die Kosten zu senken
  • Stromverteilungslösungen das kann verschiedene Arten von Hardware aufnehmen
  • Automatisierungstools, die Arbeitsabläufe rationalisieren und die Daten bereitstellen, die IT-Teams verbessern müssen Verwalten Sie die Umgebung des Rechenzentrums
  • "Zukunftssicher" Verkabelungslösungen die Bandbreiten-Upgrades und wechselnde Architekturen ermöglichen, ohne kostspieliges "Rippen und Ersetzen"
  • Interoperable Systeme, die die Auslastung maximieren und die Konsolidierung ermöglichen
  • Expertise in Design, Architektur, Implementierung und Validierung von innovativen IT-Lösungen
  • Bereitstellungsprozesse, die die schnelle Einführung neuer Anwendungen ermöglichen Dienstleistungen überall auf der Welt

Rahi Systems bietet eine Reihe von Lösungen und Services an, mit deren Hilfe Rechenzentrumsmanager diese Anforderungen erfüllen können. Von unseren FlexIT-Infrastrukturprodukten bis hin zu branchenführenden Compute-, Storage-, Networking- und A / V-Lösungen sind wir Ihre Ansprechpartner aus einer Hand. Unsere Experten verfügen über das Wissen und die Erfahrung, um Sie bei der Gestaltung einer flexiblen Rechenzentrumsumgebung zu unterstützen und die richtigen Produkte auszuwählen, die Ihren Geschäfts- und IT-Anforderungen entsprechen. Unsere Vertriebs- und Logistikfunktionen stellen sicher, dass diese Lösungen zur richtigen Zeit rund um den Globus an den richtigen Ort geliefert werden.

Wie sieht das Rechenzentrum der Zukunft aus? Das ist schwer vorherzusagen, aber Rahi Systeme Hier können Sie die Herausforderungen des heutigen Rechenzentrums meistern und Ihre Organisation für die Zukunft positionieren.

Der Rahi-Blog wird für die nächsten zwei Wochen eine kurze Pause einlegen und nach dem ersten Jahr wieder aufnehmen. Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage und freuen uns, Sie in 2019 zu unterstützen.

Hinterlasse einen Kommentar